Agenda - Gutau taugt guat

Beim Start im Jahre 2006 übernahm ich die Koordination des Öffentlichkeitsteams, das vor lauter Kreativität sprühte. Man merkte auch die Aufbruchsstimmung in der GutauerBevölkerung , die durch den lokalen Agendaprozess GUTAU TAUGT GUAT ausgelöst wurde. Wie Bürgermeister Lindner immer wieder betonte, ist GUTAU TAUGT GUAT eine überparteiliche Initiative, die aus der Bevölkerung kommend, für ein lebenswerteres Gutau arbeiten will.

Daher war es für Bgm. Lindner  klar, dass er im Wahlkampf des Jahres 2009 Michaela Kiesenhofer- Voit und mich gefragt hat, ob wir bereit seien, als Sprecherduo des Kernteams zu übernehmen. Wir konnten zwei Jahre in kongenialer Weise miteinander arbeiten.

Im Jahre 2011 war für Michaela Kiesenhofer- Voit klar, dass sie eine wichtige Funktion im Bereich der Union Gutau übernehmen wird und ich wurde vom Kernteam gebeten, die Kernteamsprecherfunktion bis auf Weiteres alleine zu übernehmen.

Die Funktion des Sprechers des Kernteams ist mit vielen organisatorischen Aufgaben verbunden. Die Organisation und Koordination des Neujahrsempfangs und der Kernteamsitzungen, aber auch Überlegungen zur Ausrichtung  von GUTAU TAUGT GUAT nehmen viel Zeit in Anspruch.

Dennoch macht mir die Arbeit mit den Gutauerinnen und Gutauern Spaß, da ich sehe, dass sich etwas bewegt.

Durch die Ideen und den Einsatz vieler Gutauerinnen und Gutauer sind Projekte entstanden, die nachhaltig sind, die also als Selbstläufer lange nachwirken.

Als Paradebeispiel landes- und bundesweit bekannt ist das aus dieser Anschauung entstandene Projekt der mediathek Gutau.

Aber auch weitere Projekte haben regionale und überregionale Bedeutung erlangt. Der Energiestammtisch, der neue Vogelkundeweg, die Blaudruckwerkstätte, die Schaukästen für Vereine u.ä. sind Allesamt Ideen, die Gutauer und Gutauerinnen zum Wohle der Bevölkerung initiiert haben.

Die Homepage GUTAU TAUGT GUAT führt alle Interessenten durch die Entwicklung dieses Prozesses. Information und die Entwicklung eines Prozesses darf nie eine Einbahnstraße sein,sondern  lebt davon, dass es eine interaktive Kommunikation gibt.

Falls Sie also eine oder mehrere Ideen haben, die für die Bevölkerung der Gemeinde Gutau interessant ist, und Sie auch bereit sind, dafür zu arbeiten, melden Sie sich bei ch.mayrhofer@eduhi.at.