Grundzertifikatsverleihung

Nach positiver Begutachtung des Projektberichtes durch die Zertifizierungsstelle sowie einer Überprüfung vor Ort, wird ein Gutachten von der Zertifizierungsstelle an die Familie & Beruf Management GmbH mit der Empfehlung zur Auszeichnung durch ein Grundzertifikat übermittelt. Nach Durchsicht im Auditkuratorium (unabhängiges Gremium), veranlasst die Familie & Beruf Management GmbH als Zulassungsstelle die Auszeichnung der Gemeinde mit dem Gütesiegel Grundzertifikat Audit „familienfreundliche Gemeinde".

Die Republik Österreich, vertreten durch den/die jeweilige/n Bundesminister/in, verleiht der betreffenden Gemeinde im Rahmen eines Festaktes das Grundzertifikat.
Das Grundzertifikat zeichnet die Gemeinden für die Weiterentwicklung ihrer Familienfreundlichkeit bzw. für den Beschluss der Umsetzung von familienfreundlichen Maßnahmen entsprechend der Richtlinie aus. Mit der Verleihung des Grundzertifikates wird das österreichische Gütesiegel-Zeichen für die Dauer von 3 Jahren vergeben. Die Gemeinde ist berechtigt dieses Gütesiegel, auf Produkten, Dienstleistungen bzw. Druckschriften etc. zu verwenden.