Auszeichnung für Gutauerin

Mit der Kulturmedaille des Landes Oberösterreich wurde die Initiatorin des Gutauer Färbermarktes, Christa Oberfichtner geehrt. Bei einer Feierstunde im Landhaus nahm sie die Auszeichnung im Beisein von Bürgermeister Josef Lindner, Freunden und Familie aus den Händen von Kulturreferent Landeshauptmann Josef Pühringer entgegen.

Zehn Jahre lang organisierte Christa Oberfichtner mit dem Vorstand des Verschönerungsvereines den Gutauer Färbermarkt, der zu einem Fixpunkt der oberösterreichischen Volkskulturveranstaltungen geworden ist. Von Anfang an wurde die Veranstaltung tatkräftig mitgetragen von zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern – allen voran Obmann Johann Mairhofer und Schriftführerin Regina Holl. Das Konzept, das von Oberfichtner entwickelt wurde, baut auf der Verbindung der alten Blaudrucktechnik – dargestellt im Gutauer Färbermuseum – und lebendiger kultureller Vielfalt. So haben sich in den vergangenen Jahren Modedesigner/innen, Volkskundler/innen, Schüler/innen und Künstler/innen mit dem fast schon vergessenen Thema Blaudruck auseinandergesetzt. Eine Blaudruckwerkstatt bildet den Rahmen für die aktive Umsetzung verschiedenster Blaudruck-Erzeugnisse. „Ich freue mich, dass es Gutau gelungen ist, eine Brücke zwischen alter Handwerkstradition und lebendiger Alltagskultur zu schaffen“, sagt Christa Oberfichtner über die Auszeichnung, die sie als Anerkennung für das gesamte Projekt „Färbergemeinde Gutau“ sieht.

Blaudruck hat Zukunft

Seit drei Jahren wird die Färbermarkt-Initiative von einem neuen Team mit Susi und Harald Gutenthaler, VV-Obmann Josef Lindner sowie Museumsobmann Alfred Atteneder weitergeführt. Christa Oberfichtner hat sich indessen einem neuen Projekt zugewendet. Sie baut als Obfrau die junge Plattform „Mühlviertel Kreativ“ auf, der bereits 45 Kunst- und Kulturschaffende aus dem Mühlviertel angehören. Ziel der Plattform ist es, die Vernetzung der auf unterschiedliche Weise kreativ tätigen Mitglieder zu fördern und eine Bühne für mehr öffentliche Präsenz der kreativen Szene in der Region Mühlviertel zu bieten. Anknüpfungspunkt dafür ist die Webseite www.muehlviertel-kreativ.at. Bei gemeinsamen  Veranstaltungen tritt die Initiative vor den Vorhang.