Das war der Färbermarkt 2016

Der Blaudruck und qualitatives Kunsthandwerk begeistern jedes Jahr am ersten Sonntag im Mai die Menschen in der Färbergemeinde Gutau.
Rund 4500 Besucherinnen und Besucher hatten bei 80 Ausstellern aus fünf Nationen ein reichhaltiges und vielfältiges Angebot, welches gut genützt wurde. Die traditionelle Modeschau spannte einen Bogen der breiten Anwendung des Blaudruckes. Die Arbeitskleidung in Blau verwebte sich mit kreativen Kreationen der Modeschule Ebensee und schloss mit der Festtagstracht. Die Vielfalt der Anwendungsmöglichkeit des Blaudruckes bestimmte auch die Tagung der Blaudrucker am 2.Mai 2016 im Rahmen eines Workshops der UNESO in Gutau. Mit diesem Treffen der Blaudrucker aus Mitteleuropa wurde der Start für die Bewerbung zur Aufnahme des Blaudruckes auf die Repräsentative Liste des Immateriellen Kulturerbes der Menschheit gesetzt.
Vertreter der UNESCO aus Österreich, Tschechien, Ungarn und der Slowakei zeigten sich begeistert über den Färbermarkt und die konsequente Arbeit im Verein Färbermuseum Gutau und der Färbergemeinde Gutau.
Mit dem Satz einer Teilnehmerin:“ Ich bin begeistert vom Mühlviertel, der Region Mühlviertler Kernland und der Gastfreundschaft hier in Gutau!“ drückt sich die regionale Bedeutung des Färbermarktes aus.

Am 7. Mai 2017 findet der nächste Färbermarkt statt.

>> Hier gehts zu den Fotos <<

Video:
>>http://download.muehlviertel.tv/index.php/s/AdTuImIgFHKECJk<<