Färbermarkt 2019 wirft seinen Schatten voraus!

Die ersten Vorbereitungsgespräche für den Färbermarkt 2019 sind schon eingeplant.

Zwei wesentliche Änderungen sind jetzt schon fix:

1. Für den Auf- bzw. Abbau der Verkaufshütten standen uns bisher seit über 6 Jahre 8-10 Asylwerber zur Verfügung. Dafür gilt es einen Ersatz zu finden. Der Verschönerungsverein wird natürlich eine Lösung suchen. Wir ersuchen auf diesem Wege mögliche Helferinnen und Helfer um eine Rückmeldung.

2. Der Seniorenbund und der Pensionistenverband haben in den letzten Jahren die Gestaltung des Marktbrunnens zu Ostern und zum Färbermarkt übernommen und immer bestens erledigt – DANKE dafür!

Ab dem Jahr 2019 gilt es hier eine neue Lösung zu finden. Vereine, Dorfgemeinschaften oder Privatpersonen, die hier aktiv helfen wollen, ersuchen wir ebenfalls um ihre Rückmeldung.

Als Ansprechpartner steht Bgm. Josef Lindner zur Verfügung. Danke für die Unterstützung!