Naturdenkmal gefällt

Im Amtsblatt Ausgabe Herbst 2014 wurde über das Naturdenkmal berichtet, dass die Buche leider „krank" ist und dass über die weiteren Schritte der Sanierung mit dem Land Oö. und dem Besitzer gesprochen wird, damit das schöne Naturdenkmal erhalten werden kann.

Die Buche war im Innenbereich so morsch, dass trotz Sanierungsmaßnahmen durch das Land Oö. (dürre Äste entfernen usw.) das einzigartige Naturdenkmal nicht erhalten werden konnte.

Mit Bescheid des Amtes der Oö. Landesregierung vom 17.08.2015 wurde die getroffene Naturdenkmalerklärung widerrufen und somit durfte/musste die Buche im Oktober gefällt werden.