Gutau bekam 2012 gestohlenen Maibaum wieder zurück!

Ein tolles Fest gab’s am Sonntag den 28. April 2013 in Gutau.  Der Maibaum der 2012 in Gutau gestohlen wurde, brachten die Rekord-Maibaumdiebe aus Engerwitzdorf  zurück. Die Stammtischrunde „ Stammkiste „ stellten den neu geschmückten Maibaum am Marktplatz in Gutau mit Manneskräften, in traditioneller Weise auf.

Zuvor gab es zähe Verhandlungen und auch einen medialen Schlagabtausch – und nach dem Aufstellen eine ordentliche Gerichtsverhandlung.

Nicht nur die Täter wurden bestraft ( sehr milde !!! ),  sondern auch die Mittäter aus Gutau bekamen eine dem Anlass entsprechende Strafe.

Umrahmt wurde diese Maibaumfest von der Trachtenmusikkapelle Gutau und der Schuplattlerinnen aus Engerwitzdorf.

Für Speis und Trank sorgten die Männer rund um HBI Bindreiter Josef – ein gelungenes Fest am Marktplatz in Gutau ( auch der Wettergott hatte seinen Beitrag dazu geleistet ).

Brauchtum gepaart mit aktivem Vereinsleben haben diese tolle Fest ermöglicht, und die Gutauer Bevölkerung hat aktiv daran teilgenommen – Gutau tuat guat !!!