Volkschüler lernen die Gemeinde kennen!

Im Rahmen der Projektwoche der VS-Gutau hat Bgm. Josef Lindner in einer Busfahrt den Kindern der dritten Klassen der VS-Gutau die Gemeinde Gutau lebhaft näher gebracht. Im Mai erhielten die Kinder am Gemeindeamt Informationenüber die Arbeit und die Aufgaben der Gemeinde. Mit der Rundfahrt durch das Gemeindegebiet rundet sich das Wissen über die nähere Heimat der Kinder ab. Zwei Stunden benötigt man, um die Ausdehnung der Gemeinde Gutau von Nord nach Süd und Ost nach West auszufahren, kleine Erklärungsstopps inbegriffen.

Beim Keinkraftwerk Feiblmühle wurden gerade Wartungsarbeiten durchgeführt, als der Bus vorbei fuhr. Die netten Mitarbeiter der Fa. Ebner Strom erklärten fachmännisch den Kindern das Wesen des Kraftwerkes an der Aist. Bgm. Josef Lindner war erstaunt über die Aufmerksamkeit und das Interesse der Kinder. Vor allem bei der Kläranlage Gutau lauschten die Schüler den Ausführungen von Klärwärter Günter Rehberger gespannt. Die jungen Gutauerinnen und Gutauer wissen nun einiges mehr über ihren Heimat und genießen nun die Ferien.