Der Weg zur familienfreundlichen Gemeinde

  • Interessensbekundung bei der Familie & Beruf Management GmbH oder den jeweiligen Landesfamilienreferaten.
  • Besuch des kostenlosen Audit-Seminars.
  • Gemeinderatsbeschluss der Gemeinde bezüglich Durchführung des Auditprozesses
  • Öffentlichkeitsarbeit (Bewerbung und Information der Bürger/innen über die Teilnahme am Audit)
  • Feststellung des Ist- Zustandes 
  • Feststellung des Soll-Zustandes
  • Gemeinderatsbeschluss über die Maßnahmen, die im Auditprozess umgesetzt werden sollen
  • Begutachtung
  • Verleihung des 1. Gütezeichen (Grundzertifikat) nach ca. 6-9 Monaten ab Prozessbeginn durch den HBM/die FSTS des BMWFJ
  • Nach 3 Jahren (alle Maßnahmen wurden umgesetzt , 2. Begutachtung) Verleihung des Zertifikats durch den HBM/die FSTS des BMWFJ
  • Verleihung des Gütezeichens familienfreundliche Gemeinde