Nächster "Internationaler Färbermarkt"
Sonntag, 5. MAI 2019

Jedes Jahr, jeweils am ersten Sonntag im Mai, treffen sich in Gutau Blaufärber aus Deutschland, Ungarn, Tschechien, Slowakei und Österreich, sowie Leinenweber, Textildesigner und Kunsthandwerker beim internationalen Färbermarkt.

Bei diesem Standlmarkt, der am Marktplatz und den Einfahrtsstraßen von Gutau stattfindet, bekommen Liebhaber von Blaudruck, Blaudruckaccesssoires, Kunsthandwerk und Trachten alles angeboten, was ihr Herz begehrt.

Dabei kommt aber auch die Unterhaltung nicht zu kurz. Volkstanz, Blasmusikkapelle, Wirtshausmusik und Modeschau sind nur einige Beispiele. In der gotischen Pfarrkirche gibt es Führungen, Gesang und Turmbesteigungen.Natürlich gibt es an diesem Tag Führungen durch das Färbermuseum. Im Zötlzimmer des Museums erfahren Sie, was die OÖ Landeshymne "Hoamatland" mit der Färberfamilie Zötl zu tun hat.

Die Gutauer Gastwirte, die Bäckereien, die Biobauern und die Ortsbauernschaft, die Frauen des Verschönerungsvereins und die Goldhaubenfrauen bieten Köstlichkeiten aus der regionalen Küche an. Der ganze Marktplatz wird zu einer großen Gaststube mit gemütlicher Wirtshausmusik.

Der Färbermarkt Gutau zählt zu den schönsten Handwerksmärkten Österreichs.

Wenn Sie sich aus Aussteller für den Färbermarkt 2019 bewerben möchten, kontaktieren Sie bitte: faerbermarkt@gmx.at

 

Werbefolder für den INTERNATIONALEN FÄRBERMARKT 2019 können jederzeit beim Gemeindeamt Gutau bestellt werden. 
gemeinde@gutau.ooe.gv.at

Telefon:  +43 7946 6255
Fax:       +43 7946 6755

 

 

 

 

 

Rückblick auf den FÄRBERMARKT 2018

Das PROGRAMM 
beim Färbermarkt 2018:

  8:30 - 17:00  Standlmarkt - BLAUDRUCKZONE
                       Blaufärber, Leinenweber, erlesenes Kunsthandwerk aus
                       Deutschland, Ungarn, Slowakei, Tschechien und Österreich

  8:30 - 17:00  Führungen durch das FÄRBERMUSEUM
                       (ermäßigter Eintrittspreis beim Färbermarkt: EUR 3,--)
                        Besuch des Zötl-Zimmers im Färbermuseums und Besichtigung
                        der Sonderschau "Gutau zwischen den Kriegen" ist 
                        kostenlos möglich.

  9:30              Gottesdienst in der gotischen PFARRKIRCHE
                       musikalisch gestaltet vom Kirchenchor Gutau

  9:30 - 17:00  Das "Blaue Wunder" erleben Sie beim Schaufärben mit Indigo
                       in der ZEUGFÄRBEREI - ALTE SCHULE GUTAU, gegenüber des
                       Färbermuseums 

10:30              Eröffnung des Färbermarktes auf der MARKTPLATZBÜHNE
                       Ehrengast: Mag: Andreas Winkelhofer, OÖ Tourismus

11:00              Kirchenführung mit Turmbesteigung - Pfarrkirche

11:00 - 15:00 Kinderprogramm - SCHULE

11:00 - 12:00 Platzkonzert der Trachtenmusikkapelle Gutau - MARKTPLATZ

11:00 - 13:00 Volkstanz mit der Volkstanzgruppe Gutau - BLAUDRUCKZONE

11:15              Eröffnung der Ausstellung "Reliqua" - Tischlerei Klaner
                       Nachhaltige Möbel - auch in "Blau"

13:00 und 14:00 Uhr: Kirchenführungen und Möglichkeit zur
                      Besteigung des Kirchturms - gotische PFARRKIRCHE

12:00             Mittagsglocken, anschließend Konzert in der PFARRKIRCHE
                     Vokalensemble "Blauton"

12:3o - 17:00 Wirtshausmusi mit den "Mostpressers" - GASTGÄRTEN, GASTHÄUSER

13:00             Kirchenführung mit Turmbesteigung - PFARRKIRCHE

13:00 - 16:00 Showtanzgruppe der Tanzwelt Reisenberg - BLAUDRUCKZONE

13:30              Konzert Vokalensemble "Blauton" - gotische PFARRKIRCHE

14:00              Kirchenführung mit Turmbesteigung - PFARRKIRCHE

14:30              MODESCHAU - MARKTPLATZBÜHNE 
                      gestaltet von Rita´s Tracht und der Zeugfärberei Gutau in Kooperation 
                      mit Uli Bauer

15:00              Orgelkonzert in der PFARRKIRCHE

 

 

GASTRONOMIE beim Färbermarkt 2018:

Gasthaus "Kirchawirt" Resch - Marktplatz 13
     ausgezeichnete, bodenständige Küche - direkt am Marktplatz

Gasthof Oyrer - Marktplatz 7
     ausgezeichnete Küche, barrierefreie Erreichbarkeit, Speisesaal

Landgasthaus "Zum Edi" Priemetshofer - St. Oswalderstr. 3
     ausgezeichnete Küche, schönes Ambiente mit Blaudruckzimmer

Gasthaus Höller - Marktplatz 11
     Weinbar direkt am Marktplatz

Pizza Baron
     Fastfood direkt am Marktplatz

"Direkt vom Bauernhof" Schaller und Kiesenhofer
     Köstlichkeiten vom Bauernhof

BIO-Schafkäserei Karl Ortner
     Köstlichkeiten von der eigenen Käserei

Ortsbauernschaft Gutau
     Köstlichkeiten von den Gutauer Bauern

Gutauer Bio-Bauern
     original Bauernkrapfen und Bio-Produkte

Cafe und Bäckerei Kiesenhofer
     ofenfrische Schaumrollen und Bäckerprodukte

Cafe und Bäckerei Reisinger
     Konditorei und Brotspezialitäten

GOLDHAUBENGRUPPE und VERSCHÖNERUNGSVEREIN
     Mehlspeisen und Kaffee im PFARRCAFÈ- Pfarrheim Gutau




Rückblick - Färbermarkt 2018: 

KINDERPROGRAMM:
11:00 - 15:00 Kinderprogramm in der Schule Gutau.

AUSSTELLUNG:
TISCHLEREI KLANER St.Oswalderstraße 10 - Ausstellung "Reliqua"

KIRCHENFÜHRUNGEN:
Die über 875 Jahre alte gotische Pfarrkirche mit dem imposanten Kreuzrippengewölbe ist ein Ort der Stille inmitten des bunten Färbermarkttreibens.
Die Pfarre bietet Führungen um 11:00, 13:00 und 14:00 Uhr mit Turmbesteigungen an.

KIRCHENKONZERT:
Um 12:00 Uhr und um 13:30 Uhr gibt es ein Konzert des Vokalensembles "BLAUTON" in der Gutauer Pfarrkirche.

PLATZKONZERT und TANZ:
Von 11:00 bis 12:00 Uhr spielt die Trachtenmusikkapelle Gutau ein Platzkonzert neben der Marktplatzbühne. Gleichzeitig können Sie Einlagen der Volkstanzgruppe in der Blaudruckzone genießen. Die Showtanzgruppe der Tanzwelt Reisenberger ist von 13:00 bis 16:00 Uhr in der Blaudruckzone unterwegs und zeigt Tanzeinlagen an verschiedenen Plätzen.

FÄRBERMUSEUM:
Alle 20 Minuten startet eine Führungen durch das Färbermuseum.
Die Museumsführerinnen zeigen mit Begeisterung wie man mit den "Modeln" gedruckt und mit Indigo gefärbt hat. Sie kennen viele lustige Geschichten über die Färbergesellen, die bei ihrer Wanderschaft durch halb Europa gewandert sind.  
Nach dem Besuch des Museum wissen Sie nicht nur wo der "Blaue Montag" herkommt oder wie man ein "blaues Wunder" erleben kann, Sie kennen die Tipps, mit denen man einen "echten Blaudruck" von industriell hergestellten Textilien unterscheiden kann.

Ermäßigter Eintritt inklusive Führung (ca. 45 Minuten) EUR 3,-- 

Kostenlos können Sie das "Zötlzimmer" im Färbermuseum besichtigen. Sie können sich über die Färberfamilie "Zötl" informieren, die exakt 100 Jahre im Färberhaus in Gutau als Färber tätig war. 
Ein Bruder des Gutauer Färbermeisters war der Landesgerichtsrat Dr. Hans Zötl, Gründer des Stelzhamerbundes,  gestorben 1938 in Efering. Dr. Hans Zötl war es, der die Melodie von Hans Schnopfhagen und den Text von Franz Stelzhamer für unsere Landeshymne "Hoamatland" zusammengeführt hat. 

INFOSTAND
Der Verschönerungsverein präsentiert die Färbergemeinde Gutau am Infopoint. Hier erhalten Sie alle Auskünfte, wenn Sie Fragen haben oder Informationen benötigen. 

MARKTBRUNNEN
Der Marktbrunnen wurde vom Pensionistenverband und dem Seniorenbund Gutau mit Blaudruckaccessoires geschmückt.

EINTRITT zum Färbermarkt:
An den Eingängen zur "Blaudruckzone" wird ein Eintrittspreis von EUR 3,-- eingehoben. Sie erhalten als Gastgeschenk eine händisch bedruckte Papiertasche, die Sie für Ihre Einkäufe verwenden können.