Mit dem INEO prämiert

Mit dem INEO prämierte Unternehmen haben bewiesen, dass in ihrer Lehrlingsausbildung Innovation, Nachhaltigkeit, Engagement und Orientierung stecken. Voraussetzungen für eine Zertifizierung des Lehrbetriebs sind u.a. eine mindestens siebenjährige Erfahrung in der Lehrlingsausbildung, Nachweise zur umfassenden Ausbildung des Berufsbilds, schriftlicher Ausbildungsplan, ganzheitliche Begleitung der Ausbildung, Persönlichkeitsentwicklung, Einhaltung von gesetzlichen Bestimmungen, erfolgreiche Abschlüsse durch die Lehrlinge selbst usw. So darf auch das Autohaus Friedrich Standhartinger in den kommenden drei Jahren das INEO-Qualitätssiegel führen.

v.l.n.r. Christian Naderer, Friedrich Standhartinger, Lehrling Timo Kastler

Firmenwortlaut:
- Autohaus Friedrich Standhartinger in Gutau

Womit befasst sich das Unternehmen?
- Alles rund ums Auto:
- Handel, seit Jahren auch mit Elektro-Fahrzeugen
- Werkstatt, Reparaturen aller Automarken
- Tankstelle

Wie viele Lehrlinge werden aktuell ausgebildet, in welchen Lehrberufen?
- Aktuell 2 Lehrlinge
- Kfz-Technik und -Elektronik

Welche besonderen Aktivitäten setzt das Unternehmen bei der Lehrausbildung?
- regelmäßig gemeinsame gesellige Aktivitäten in der Freizeit
- Prämien für Auszeichnungen z.B. in der Berufsschule

Statements bzw. Zitate von Lehrlingen
Timo Kastler, Lehrling 1. Lehrjahr Kfz-Technik, 16 Jahre, aus Gutau: „Mir sind das Miteinander und das Team wichtig. Wir haben einen guten Chef und ein gutes Klima im Betrieb. Ich bin froh, dass ich nicht weit zur Arbeit fahren muss, nur von Erdmannsdorf in den Ort. Da bleibt auch genügend Freizeit für mich, die ich gerne mit meiner Familie und mit der Feuerwehr verbringe.“

Friedrich Standhartinger freut sich über die Auszeichnung mit dem „Ineo“. Er dankt seinem ganzen Team für die tolle Einstellung zur Arbeit, aber auch zur Gesundheit: „Wir haben eine hundertprozentige Impfquote im Betrieb.“